Liebe Eltern, liebe Schulgemeinde,

Als Beitrag zur allgemeinen Kontaktreduzierung gelten ab Montag, 14. Dezember 2020, auch an der Erich Kästner-Schule folgende Regelungen:

In den Jahrgangsstufen 1 bis 7 können Eltern bzw. Erziehungsberechtigte ihre Kinder vom Präsenzunterricht befreien lassen.

Um das Verfahren angesichts der Kürze der Zeit zu vereinfachen, ist folgendes vorgesehen:

Eltern bzw. Erziehungsberechtigte zeigen den Klassenleitungen der Erich Kästner-Schule schriftlich (Mail, Post) an, wenn sie von dieser Befreiung Gebrauch machen wollen. Sie geben dabei an, ab wann die Schülerin bzw. der Schüler ins Distanzlernen wechselt. Frühester Termin ist der 14. Dezember 2020. Ein Hin- und Her-Wechseln zwischen Präsenzunterricht und Distanzlernen ist nicht möglich. Dies ist mit Blick auf die Infektionsprävention nicht sinnvoll.

In den Jahrgangstufen 8 bis 13 wird Unterricht ab dem 14. Dezember grundsätzlich nur als Distanzunterricht erteilt.

Die Klassenleitungen geben eine ausgefüllte Klassenliste mit den bis dahin verzeichneten Befreiungsgesuchen am 14.12. im Sekretariat ab.

Die Befreiung vom Präsenzunterricht in den Klassen 1 bis 7 und der obligatorische Distanzunterricht sind nicht mit einem Aussetzen der Schulpflicht gleichzusetzen. Das Lernen und Arbeiten zu Hause, wie es von vielen Schülerinnen und Schülern im Frühjahr erstmals praktiziert wurde und für das es von den Schulen fortgeschriebene Konzepte gibt, gilt auch für diese besondere Woche zwischen dem 14. und dem 18. Dezember 2020.

Sollten vorgesehene Klausuren und Prüfungen nach gründlicher Abwägung nicht verschoben werden können, müssen die betroffenen Schülerinnen und Schüler nach Aufforderung durch die Abteilungsleitung für den Zeitraum der Klassenarbeit bzw. der Prüfung in die Schule kommen.

An den beiden Werktagen unmittelbar im Anschluss an das Ende der Weihnachtsferien (7. und 8. Januar 2021) findet kein Unterricht statt. Es gelten die gleichen Regeln wie für die unterrichtsfreien Tage am 21. und 22. Dezember 2020.

11.12.2020 Ute Dörnemann/ Dr. Ludger Jonischeit

Nach Erlass des Schulministeriums werden die Weihnachtsferien um den 21./22.12.20 verlängert. Letzter Schultag vor den Weihnachtsferien danach ist der 18.12.2020. Ob im Februar eventuell Ferientage gestrichen werden, ist bislang noch offen. Falls notwendig, können jedoch am 21. und 22.12.20 noch insbesondere für die Q1 und Q2 Nachschreibtermine für Prüfungen angesetzt werden. Zusätzlich müssen wir eine Notbetreuung für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 an diesen beiden Tagen anbieten. Eltern, die die Notbetreuung in Anspruch nehmen wollen, müssen bis zum 14.12.2020 für diese einen Antrag stellen und im Sekretariat abgeben.
Vordruck zum Antrag

Liebe Eltern,

anbei finden Sie die aktuellen Empfehlungen zum Umgang mit Corona der Stadt Bochum. Wir bitten Sie, diese Informationen zur Kenntnis zu nehmen.

Link zum Brief der Stadt Bochum

Liebe Schulgemeinde,

auch in der letzten Woche wurden uns positive Corona-Fälle in verschiedenen Jahrgängen gemeldet.

Bei allen Fällen fanden individualisierte Rücksprachen mit dem Pandemiestab der Stadt Bochum bzw. dem örtlichen Gesundheitsamt statt. Darauf berufen sich Isolationsmaßnahmen von einzelnen Mitschülerinnen und Mitschülern.

Wichtig bleibt es in diesem Zusammenhang, dass die Hygieneregeln auf dem Schulweg, im Unterricht und in den Pausen umgesetzt werden.

Bei den verschiedenen Anfragen Richtung Tragen der MNB oder der Teilung von Klassen verweisen wir auf die verbindlichen Vorgaben des Bildungsministeriums.

Bleiben Sie gesund!

Dr. Ludger Jonischeit

(Schulleiter)

Ute Dörnemann

(St. Vertreterin des SL)

(Stand: 13.11.2020)

 

Liebe Schulgemeinde,

auch in der letzten Woche wurden uns positive Corona-Fälle in verschiedenen Jahrgängen gemeldet.

Bei allen Fällen fanden individualisierte Rücksprachen mit dem Pandemiestab der Stadt Bochum bzw. dem örtlichen Gesundheitsamt statt. Darauf berufen sich Isolationsmaßnahmen von einzelnen Mitschülerinnen und Mitschülern.

Wichtig bleibt es in diesem Zusammenhang, dass die Hygieneregeln auf dem Schulweg, im Unterricht und in den Pausen umgesetzt werden.

Bei den verschiedenen Anfragen Richtung Tragen der MNB oder der Teilung von Klassen verweisen wir auf die verbindlichen Vorgaben des Bildungsministeriums.

Bleiben Sie gesund!

Dr. Ludger Jonischeit

(Schulleiter)

Ute Dörnemann

(St. Vertreterin des SL)

Am Montag, Dienstag und Mittwoch (2.-4.11.) finden die pädagogischen Konferenzen statt. Darum endet, wie im Terminkalender auch angekündigt, der Unterricht nach der 4. Stunde.

Unterkategorien

Die Buchverwaltung organisiert die Schulbuchausgabe und kümmert sich auch um die Rücknahme dieser.

Derzeit sind Frau Griesdorn und Herr Krahl für die Buchverwaltung zuständig.

Zusätzliche Informationen