(UPDATE: Punkt 4 ist neu, 1.11.2020)

Liebe Schulgemeinde,

Der Schulbetrieb wird nach den Herbstferien durch die aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie stark beeinträchtigt werden. Folgende Neuregelungen sind dann umzusetzen:

1. Ab dem 26.10. wird es in ganz NRW für alle Schülerinnen und Schüler ab Klasse 5 wieder eine Maskenpflicht auch im Unterricht geben. Diese gilt zunächst bis zu den Weihnachtsferien. Eine Befreiung von dieser Pflicht erfolgt ausschließlich durch die Schulleitung nach Vorlage eines aussagekräftigen ärztlichen Attests.

2. Im Unterricht muss alle 20 Minuten gelüftet werden (Querlüften). Während der gesamten Pausendauer sind die Räume ebenfalle zu lüften.

3. Es ist davon auszugehen, dass der Unterricht ab dem 26.10 als Regelunterricht in Präsenz stattfinden wird. Selbstverständlich muss eingeplant werden, dass in Zukunft einzelne Klassen, Lerngruppen oder die ganze Schule im Distanzlernen betreut werden müssen. Hier wird dann die schulische Moodle-Lernplattform das Zentrum der schulischen Arbeit sein. Aus diesem Grund sind – soweit noch nicht geschehen, für alle Lerngruppen entsprechende Moodle-Kurse einzurichten. Es ist dringend geboten, die ersten Schultage mit den Schülerinnen und Schülern noch einmal dafür zu nutzen, den Umgang mit Moodle zu überprüfen und einzuüben.

4. Die Schwimmbäder sind geschlossen, aber für den Schulsport stehen ab dem 4.11.20 die Sporthallen wieder zur Verfügung. Bei günstiger Wetterlage wird der Außensport weiterhin bevorzugt. Das Hygienekonzept zum Hallensport finden Sie hier.

Die Mitteilung der Stadt Bochum zu den Sportstätten finden Sie hier.

Die entsprechende Schulmail finden Sie hier, auf den Seiten des Ministeriums.

Dr. Ludger Jonischeit & Ute Dörnemann

Zusätzliche Informationen