Die Stadtreinigung und Abfallwirtschaft Bochum feiert 2020 ihr 120-jähriges Bestehen, der USB sein 25-jähriges Jubiläum! Aus diesem Anlass konnten sich die Bochumer Schulen am Projekt „Fahrzeuggestaltung“ beteiligen. Diese Möglichkeit wurde reichlich genutzt: 1400 Schülerinnen und Schüler nahmen teil und reichten 500 Bilder ein. Mitarbeiter des USB und des Bochumer Künstlerbundes begutachteten als Fachjury die Kunstwerke und wählten drei Bilder aus, die jetzt auf Müllwagen aufgezogen durch Bochum fahren. 100 besonders gelungene Bilder werden bis zum 23.2.2020 im Kunst­mu­seum Bochum ausgestellt, sieben Kunstwerke erhielten neben den drei Siegerarbeiten (je 1000 € Preisgeld) einen Sonderpreis und ein Preisgeld von 300 €.

gassmann2 med

Die Erich Kästner-Schule beteiligte sich mit mehreren Klassen und Jahrgangsstufen an dem Wettbewerb und reichte zahlreiche Bilder ein. Am 8. Februar 2020 fand die Ehrung der Preis­trägerinnen und Preisträger im Kunst­museum Bochum statt: Das Kunstwerk von Lena Gassmann aus der Klasse 10.2 wurde mit einem Son­der­preis prämiert! Zur besonderen Freude von Familie Gassmann, der Kunstfachkonferenzvorsitzenden Frau Falarzik, den Klassenlehrerinnen Frau Brize und Frau Enste und der Abteilungsleiterin Frau Frotscher konnte die überglückliche Lena den Preis im Rahmen eines beeindruckenden Festakts entgegennehmen. Die Erich Kästner-Schule freut sich über das Engagement, die kreative Leistung und die Vielfältigkeit der Motive ihrer Schülerinnen und Schüler. Bravo!

gassmann1 med

kaestnerbilder med

Zusätzliche Informationen