Auf den Tag der deutsch - französischen Freundschaft (22. Januar) und die Unterzeichnung des Elysée-Vertrages 1963 wird an der EKS schon fast traditionell mit einer großen Crêpes-Verkauf in der Knusperstube aufmerksam gemacht.

Durch einen Ansturm aller Jahrgangsstufen sind die vorbereiteten Leckereien meist bereits binnen Minuten ausverkauft.

 

(Konrad Adenauer und Charles de Gaulle)

 

Des Weiteren erinnern unterrichtliche sowie außerunterrichtliche Aktivitäten (z. B. der Internet-Team-Wettbewerb des deutsch-französischen Instituts) an diesen Meilenstein der deutsch-französischen Geschichte.

 

Des Weiteren befindet sich die Erich Kästner-Schule weiterhin in der Neuorganisation eines deutsch-französischen Schüler*innenaustauschs, um den Lernenden möglichst bald wieder den erfahrungsreichen, grenzübergreifenden Austausch zu ermöglichen.

 

 

Weitere Informationen zur deutsch-französischen Freundschaft finden Sie hier 

auf der Seite des dt.-frz. Jugendwerks.