„Wir sind alle glücklich, dass mit der großzügigen Spende vom Club Bochum Soroptimist International an Chancenwerk e.V. ein Beitrag geleistet wird, dass Kinder und Jugendlichen unabhängig von ihrer Herkunft, gleich gute Bildungschancen erhalten“, erklärten die Anwesenden unisono bei der Spendenübergabe.

Am Freitag, 24.05.19, wurde im Rahmen einer feierlichen Stunde ein symbolischer Scheck in Höhe von 6.000 EUR vom Club Soroptimist International an den gemeinnützigen Verein Chancenwerk e.V. überreicht, der an drei Gesamtschulen in Bochum (Erich-Kästner-, Willi-Brandt- und bis zum Schuljahresende noch die Heinrich-Böll-Gesamtschule) kostengünstige Nachhilfe in Form eines Lernkaskadensystems anbietet.

Kern des Bildungskonzepts beruht auf dem Prinzip Geben und Nehmen: Jugendlichen höherer Jahrgänge wird zugetraut, eine Gruppe von Kindern bei ihren schulischen Aufgaben zu unterstützen, unter Begleitung eines qualifizierten Studierenden. Dafür erhalten die Jugendlichen selbst kostenfreie Lernhilfe durch Studierende in einem Fach ihrer Wahl.

„Es entsteht ein inspirierendes Miteinander: Schülerinnen und Schüler entwickeln eine positive Haltung zum Lernen, übernehmen Verantwortung und entwickeln Vertrauen in ihre eigenen Fähigkeiten“, erläuterte Serife Vural von Chancenwerk e.V.

chancen so med

v.l.n.r. Serife Vural (Gründerin Chancenwerk e.V.), Martina Finkenberg (didaktische Leitung Willi-Brandt-Gesamtschule), Mirjam Kaltegärtner (SI Club Bochum), Pascal Rekowski (Schülervertretung Erich-Kästner-Gesamtschule), Dr. Ludger Jonischeit (Schulleitung Erich-Kästner-Gesamtschule), Sarah Kappelhoff (Lehrerin an der Erich-Kästner – schulische Kontaktperson zu Chancenwerk), Nadja Fliesen (didaktische Leitung Erich-Kästner-Gesamtschule).

 

Der Bochumer Soroptimist International (SI) Club fand diese Idee derart beeindruckend, dass im Gründungsjahr des Clubs 2018 schnell klar war, dass dies als lokales Projekt im Bochum unterstützt werden musste.

Mirjam Kaltegärtner

Weitere Informationen zu Chancenwerk e. V.

Chancenwerk e.V. ist eine gemeinnützige Organisation, die 2004 von Serife Vural und ihrem Bruder Murat Vural und weiteren Engagierten in Castrop-Rauxel gegründet wurde und sich bundesweit für gleiche Bildungschancen in der Sekundarstufe 1 und 2 an ihren Partnerschulen einsetzt. Wöchentlich werden 4.700 Kinder und Jugendliche in der Lernförderung in ihrer schulischen und persönlichen Entwicklung unterstützt.

Die Unterstützung eines Kindes kostet rund 720 € pro Jahr, davon werden 220 € direkt durch die Eltern finanziert. Pro Kind besteht ein ungedeckter Bedarf von 500 €. Durch die Spende vom SI Club Bochum können jetzt bis zu 12 Kinder im Kalenderjahr 2019 unterstützt werden.

Weitere Informationen zu Chancenwerk e.V. finden Sie unter www.chancenwerk.de

Weitere Informationen über Soroptimist International

Soroptimist International gehört zu einer der weltweit größten Organisationen berufstätiger Frauen. Unter dem SI-Motto „Eine weltweite Stimme für Frauen“ ist es das Ziel des Netzwerkes, soziale Projekte zu fördern bzw. zu initiieren, welche die Chancengleichheit insbesondere von Frauen und Mädchen verbessern.

Soroptimist International (SI) ist die weltweit größte Vereinigung berufstätiger Frauen, überparteilich, unabhängig, überkonfessionell. In den jetzt 214 Clubs haben sich allein bei Soroptimist International Deutschland über 6500 Frauen vernetzt. Soroptimist International ist aktiv auf nationaler, europäischer und globaler Ebene und setzt sich für die Verbesserung der Lebensbedingungen für Frauen und Mädchen ein. SI hat als Nicht-Regierungsorganisation u.a. eine beratende Funktion bei den Vereinten Nationen, ist aber auch aktiv im deutschen Frauenrat. Nähere Informationen: www.soroptimist.de

Zusätzliche Informationen