Anlässlich des Europatags an Schulen 2018 besuchte der SPD-Bundestagsabgeordnete Axel Schäfer die Erich Kästner-Schule, der er seit Jahren eng verbunden ist: u.a. war sein Sohn Abiturient der EKS.

ws18501 med

Er diskutierte mit rd. 50 Schülerinnen und Schülern des 12. Jahrgangs und der Erasmus-AG sowie deren Lehrerinnen und Lehrern Karin Strotbaum, Andreas Wittmann und Bettina Wülfing über zahlreiche aktuelle Themen wie die Bedeutung der Europäischen Union (EU) nach dem Brexit oder das Aufkommen rechtspopulistischer Parteien. Dabei beantwortete Axel Schäfer vielfältige Fragen der Zuhörerinnen und Zuhörer und warb für die europäischen Werte der grenzüberschreitenden Gleichberechtigung, Toleranz und Einigkeit. Dies gilt gerade auch aktuell für die Frage von Flucht und Zuwanderung – auch gerade in ihren Auswirkungen auf die Bochumer Schullandschaft. Schulleiter Dr. Ludger Jonischeit zeigte sich sehr erfreut über das nachhaltige Interesse Axel Schäfers an der Entwicklung der Erich Kästner-Schule: „Es ist wichtiger denn je, die Arbeit der Organe in Brüssel zu erklären und ein gewisses Verständnis bei den Schülerinnen und Schülern für die europäische Idee zu wecken.“

ws18503 med

ws18502 med

(Ein Klick vergrößert die Bilder)

Zusätzliche Informationen