Seit Februar 2015  nimmt die Erich Kästner-Schule Flüchtlingskinder auf.

Die Kinder erhalten zunächst intensiven Deutschunterricht bis zu drei Stunden täglich. Darüber hinaus werden sie einzeln in Klassen integriert, so dass sie schnell Anschluss an ihre Mitschüler gewinnen und dadurch noch schneller deutsch lernen. Außerdem kümmern sich Patenschüler um die neuen Mitschüler, so dass Orientierungsprobleme in der neuen Umgebung einfach gelöst werden können.

Bei einem ersten Elternnachmittag konnten die Eltern dieser neuen Schüler_innen die Schule und die neuen Lehrer_innen ihrer Kinder kennenlernen und so Vertrauen gewinnen, dass sie gut aufgehoben sind.

Flüchtlinge sind in der Regel mittellos. Unabhängig von den zahlreichen ehren- amtlichen Unterstützern im außerschulischen Bereich, die Familien mit dem Nötigsten versorgen,  bitten wir um Spenden für den schulischen Bedarf. Geldspenden mit dem Stichwort „Flüchtlingskinder“ nimmt der Verein der Freunde der Erich Kästner-Schule gern entgegen.
        
Spendenkonto: DE11 4305 0001 0033 3006 74

Zusätzliche Informationen