Das dritte Musical der Erich Kästner-Schule in Bochum wird bald aufgeführt! Schon fast traditionell schrieb wieder Josephine Schmidt, ehemalige Schülersprecherin, das Musical und erarbeitete mit Sabine Demes (Musiklehrerin) Theater und Musik. Eine große Musical-AG, bestehend aus Schülern der Jahrgangsstufe 8, 10 und 12 probt ein vielversprechendes neues Musical und freut sich auf drei Abendveranstaltungen im Juni: Sonntag, 14.6., Dienstag, 16.6. und Donnerstag, 18.6.2015 jeweils um 19 Uhr (Einlass: 18.30 Uhr). Wie immer sind die Vorstellungen kostenlos und es kann eine Spende gegeben werden.
Worum geht es in dem neuen Musical? Wie der Titel schon verrät, geht es um Fußball und den VfL Bochum. Allerdings ist das Thema des diesjährigen Musicals nicht nur Fußball, sondern auch Homophobie. Homophobie ist grundsätzlich in vielen Bereichen ein Thema, was viele Leute bewegt, aber nur die wenigsten reden darüber. Homophobie im Fußball ist natürlich noch einmal spezieller und empfindlicher. Josephine Schmidt ist selbst jedes Wochenende auf den unterschiedlichsten Sportplätzen Bochums als Schiedsrichterin unterwegs und muss zunehmend feststellen, dass gerade in diesem Bereich noch einiges an Klärungsbedarf vorliegt. Ein kleiner Schritt soll dafür dieses Musical darstellen. Hier sprachen Josephine Schmidt und Frau Demes den VfL Bochum an und stellten das Musical, was sich um den Fußball an sich, Freundschaften, Beziehungen und den VfL drehen soll, vor. Sofort war klar, dass hier eine Zusammenarbeit von beiden Seiten her gewünscht war. Diese Zusammenarbeit findet auf verschiedenen Ebenen statt. Wer zu den Vorstellungen kommt, wird sehen, inwiefern der VfL Bochum mit uns zusammen gearbeitet hat. Nicht nur musikalisch, vom Bühnenbild her oder von den Kostümen, auch kulinarisch soll es bei den abendlichen Vorführungen um ein echtes Fußball-Musical gehen. Man kann sich also auf  ganz spezielle und sicherlich unterhaltsame Vorstellungen mit der einen oder anderen Überraschung freuen!

Zusätzliche Informationen