SV

Die Schülervertretung ist ein wichtiger Bestandteil der Arbeit an der EKS - ohne Schülerinnen und Schüler bräuchte man ja keine Schule.

Die Schrecken des Nationalsozialismus liegen zwar schon Jahrzehnte hinter uns, jedoch dürfen sie nicht vergessen werden. Besonders dürfen die vielen Menschen nicht vergessen werden, die in dieser Zeit ihr Leben verloren.

stolper 10 med

Der Künstler Gunter Demnig erinnerte an die Opfer der NS-Zeit, indem er vor dem Wohnhaus, das sie zuletzt selbst wählten, kleine Gedenktafeln aus Messing in den Bürgersteig einließ.

Die Schülervertreter/innen, Jesse Dommermuth (Q1), Johanna Hockamp und Lia Pinto Pereira (beide EF), der Erich Kästner-Schule sind sehr vielfältig aktiv. Unsere drei VerbindungslehrerIn (Frau Wellmann, Herr Werner und Herr Dittrich) sowie viele engagierte Schülerinnen und Schüler aller Jahrgansstufen treffen sich regelmäßig mittwochs in der Mittagspause im SV-Raum neben der Bibliothek, um Ideen für Verbesserungen an der Schule zu besprechen. Außerdem ruft die SV einmal im Jahr das Schülerparlament zusammen, bei dem alle Klassen- und Stufensprecher zusammenkommen, um neue (oder alte) SchülersprecherInnen und Schülervertreter zu wählen. Hier werden auch Vorschläge für die Arbeit der SV gesammelt und die Schülerschaft äußert ihre Anliegen. Daneben können SchülerInnen, aber auch LehrerInnen jederzeit zur SV kommen, um Ideen einzubringen, die in den kommenden Sitzungen dann besprochen werden.

schuelersprecher lul med

Die SV fährt jährlich zu Gedenkstätten in ehemaligen Konzentrationslagern. Mehr darüber finden Sie in diesem Bericht!

EKS-Schülerinnen-und Schülervertretung für „#Tölrönz“

Die Schülerinnen-und Schülervertretung zeigte mit ihrer Aktion am 17.5.2019 ihren Einsatz für Toleranz. Siehe Seite 6:

Link zur Broschüre

 

DIE SCHÜLERVERTRETUNG

DER ERICH KÄSTNER-SCHULE

Die Schülervertreter (Jakob Grineisen aus dem Jahrgang 12 und der Stellvertreter Jesse Dommermuth aus dem Jahrgang 11) der Erich Kästner-Schule sind sehr vielfältig aktiv. Unsere drei VerbindungslehrerInnen (Frau Danou-Fuchs, Frau Wellmann und Herr Werner) sowie viele engagierte Schülerinnen und Schüler aller Jahrgansstufen treffen sich regelmäßig mittwochs in der Mittagspause im SV-Raum neben der Bibliothek, um Ideen für Verbesserungen an der Schule zu besprechen. Außerdem ruft die SV einmal im Jahr das Schülerparlament zusammen, bei dem alle Klassen- und Stufensprecher zusammenkommen, um neue (oder alte) SchülersprecherInnen und Schülervertreter zu wählen. Hier werden auch Vorschläge für die Arbeit der SV gesammelt und die Schülerschaft äußert ihre Anliegen. Daneben können SchülerInnen, aber auch LehrerInnen jederzeit zur SV kommen, um Ideen einzubringen, die in den kommenden Sitzungen dann besprochen werden.  

Neben diesen innerschulischen Aktivitäten ist die SV auch außerhalb sehr engagiert. Jährlich organisiert die SV eine Studienfahrt zu den Konzentrationslagern in Buchenwald oder Auschwitz. Weiterhin werden auch zu verschiedenen Gedenkfeiern inhaltliche Beiträge sowie musikalische Begleitung vorbereitet, um wichtige Themen in der Öffentlichkeit anzusprechen. So haben SchülerInnen der SV einen wichtigen Beitrag geleistet beim 80. Jahrestag der Reichspogromnacht und dabei der Bochumer Jüdin Ottilie Schönewald gedacht.

Dazu trifft sich die SV auch mehrfach im Jahr mit anderen Schulen oder Organisationen, um sich selbst zu entwickeln und sich mit anderen Schulen über ihre Ideen auszutauschen.

Wir freuen uns über neue Mitglieder, neue Ideen und neue Gesprächspartner!

Die SV ist jede Woche Mittwoch in der Mittagspause für euch da. Wir freuen uns auf euch!

Jakob Grineisen

Schülersprecher der Erich Kästner-Schule

 

SV-TEAM

SVgruppe

 

Die Schülervertreter und VerbindungslehrerInnen