Im Rahmen des Projektes "Höre meine Geschichte" ist eine Video-Dokumentation entstanden, die wir Ihnen gerne ans Herz legen möchten.

 

 

Jeder Mensch hat seine Geschichte und ist ein Geschichtenerzähler. „Höre meine Geschichte“ bedeutet, sich seiner Herkunft und Identität bewusst zu sein, damit man in der Gegenwart ankommen und in der Zukunft wirksam sein.

Das Projekt "Höre meine Geschichte" ist ein Gemeinschaftsprojekt mit Kindern der Waldschule, das in einer künstlerischen Arbeitsgemeinschaft das jährlich stattfindende Lesefest vorbereitet. Bei diesem Jugendlesefestival auf der Bühne der Erich Kästner-Schule erzählen die Kinder ihre persönlichen Geschichten.

Die Kinder der Waldschule sowie der Erich Kästner-Schule in Bochum werden  von der Theaterpädagogin Susanne Scheffler und dem Musiker und Schauspieler Raffaele Bonazza auf ihrem Weg begleitet. Sie treffen sich regelmäßig, üben sich in Improvisation, Theaterspielen, Musikmachen und Singen, um ihre Themen zu finden und in einer Erzählung zu formulieren. Nachdem Vertrauen zueinander gefunden wird entstehen so Geschichten und Lieder zu Heimat, Zugehörigkeit, Mobbing und Zukunftsperspektiven.

Mehr zu Höre meine Geschichte

Zusätzliche Informationen