Einer besonderen integrativen Aufgabe stellt sich die EKS mit der BUS-Klasse. Hier können Schülerinnen und Schüler, die im traditionellen Unterricht nicht gefördert werden können, beschult und gleichzeitig für den Beruf "fit gemacht" werden.

Oftmals ist es nicht unbedingt Unvermögen oder fehlende Leistungsfähgkeit, die zu "Schulversagen" führt. Es sind oft viele Faktoren, die zusammen oft zu einem unweigerlichen Schulbesuch "ohne Abschluß" führen.

Die BUS-Klasse ermöglicht

  • bei erfolgreicher Teilnahme den Hauptschulabschluß nach Klasse 9
  • gleichzeitig ein Praktikum in einem Betrieb, das oftmals in einem Ausbildungsverhältnis endet

Viele Schülerinnen und Schüler der EKS haben auf diese Weise eine Ausbildungsstelle bekommen. Der Besuch der BUS-Klasse stellt sowohl LehrerInnen wie auch SchülerInnen vor besondere Anforderungen, ist im Erfolgsfall aber sehr lohnend.

Zusätzliche Informationen