Als moralische Unterstützung und begeisterte Zuhörer war die Klasse 6/4 komplett erschienen.
Traditionell bildeten die Oberstufenschülerinnen und Schüler die Jury. In diesem Jahr war es der Deutsch LK des 12.Jahrgangs bei Frau Schmidt. Bei Plätzchen, Schokolade und weihnachtlicher Atmosphäre ging es los. Die eifrigen Leser trugen ihrer selbstgewählten Texte vor und man konnte eine Stechnadel fallen lassen, denn alle hörten gebannt den Lesungen zu. Anhand eines Kriterienkataloges, in dem Aspekte wie: Lesetechnik, Betonung, Schwierigkeitsgrad des Textes bewertet werden musste, wurde die Siegerin oder der Sieger ermittelt Dann kam es zur Entscheidung. Wir konnten uns in der Gruppe sehr schnell einigen, wer der Schulsieger werden sollte.
Den ersten Platz belegte Felix Kleber aus der Klasse 6/6. Er las aus "Harry Potter und der Feuerkelch". Diese Lesung war nicht nur gut, sondern laut, verständlich und gespickt mit zahlreichen Fremdwörtern.
Platz zwei und drei belegten Alyssa und Hanna.
Wir waren insgesamt begeistert von der tollen Leistung und ihrem Engagement.
Abgerundet wurde der erfolgreiche Tag mit Urkunden und Bücherpreisen.
Wir wünschen Felix viel Erfolg bei seinen weiteren Lesungen. Er wird unsere Schule bestimmt gut vertreten.

 Marvin S.  und der Deutsch LK

Zusätzliche Informationen