Vom 6.-24. August 2018 haben 10 Schülerinnen und Schüler der Erich Kästner-Schule an der Sommerschule DaZ (Deutsch als Zweitsprache) des Bochumer Sprachförderturms, einem Projekt des Arbeitsbereichs Sprachbildung und Mehrsprachigkeit (Germanistisches Institut) der Ruhr-Universität Bochum, teilgenommen.. Zum Abschlussfest trafen sich die Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern und den verantwortlichen Studierenden im geisteswissenschaftlichen Bereich des Alfried Krupp-Schülerlabors der RUB der Ruhr-Universität Bochum, um ihre Arbeitsergebnisse vorzustellen und von Prof. Dr. Lena Heine voller Stolz ihre Zertifikate entgegenzunehmen. Verbunden damit ist die Hoffnung, dass die produktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Studierenden im Rahmen von Lernpatenschaften auch auf das kommende Schuljahr hinweg ausgeweitet werden kann.

sommerschule1 med

Ich schenke dir eine Geschichte…
Der 23. April ist der UNESCO Welttag des Buches und die Stiftung Lesen hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kindern nicht nur für das Lesen zu begeistern, sondern sie auch noch mit einem Buch zu beschenken. Jedes Jahr erscheint in diesem Zusammenhang eine ganz neu konzipierte und geschriebene Geschichte, die an die Interessenwelt der Kinder und Jugendlichen anknüpft. In diesem Jahr geht er um einen Skateboardwettbewerb, der spannend ausgetragen wird.

IMG 3289

Als moralische Unterstützung und begeisterte Zuhörer war die Klasse 6/4 komplett erschienen.
Traditionell bildeten die Oberstufenschülerinnen und Schüler die Jury. In diesem Jahr war es der Deutsch LK des 12.Jahrgangs bei Frau Schmidt. Bei Plätzchen, Schokolade und weihnachtlicher Atmosphäre ging es los. Die eifrigen Leser trugen ihrer selbstgewählten Texte vor und man konnte eine Stechnadel fallen lassen, denn alle hörten gebannt den Lesungen zu. Anhand eines Kriterienkataloges, in dem Aspekte wie: Lesetechnik, Betonung, Schwierigkeitsgrad des Textes bewertet werden musste, wurde die Siegerin oder der Sieger ermittelt Dann kam es zur Entscheidung. Wir konnten uns in der Gruppe sehr schnell einigen, wer der Schulsieger werden sollte.
Den ersten Platz belegte Felix Kleber aus der Klasse 6/6. Er las aus "Harry Potter und der Feuerkelch". Diese Lesung war nicht nur gut, sondern laut, verständlich und gespickt mit zahlreichen Fremdwörtern.
Platz zwei und drei belegten Alyssa und Hanna.
Wir waren insgesamt begeistert von der tollen Leistung und ihrem Engagement.
Abgerundet wurde der erfolgreiche Tag mit Urkunden und Bücherpreisen.
Wir wünschen Felix viel Erfolg bei seinen weiteren Lesungen. Er wird unsere Schule bestimmt gut vertreten.

 Marvin S.  und der Deutsch LK

Zusätzliche Informationen