Jahrgang 9

Unterricht

Deutsch

  • Erwartungen an den Beruf
  • Informationen sammeln und präsentieren
  • Lebenslauf und Bewerbungsschreiben
  • Arbeitsvorgang beschreiben
  • standardisierte Texte: Briefe, Formulare
  • Korrektur von Bewerbungsschreiben

Englisch

  • Berufsbilder: “Jobs down under” – writing a CV; job application, prepare and do a job interview. (Topic 1, Option 2)
  • Arbeitsbedingungen in der globalisierten
  • Welt: Fair trade: Find out about a company (Topic 4, Option 2)
  • Vorbereitung des Schüleraustausches mit Praktikum in Sheffield

Arbeitslehre/ Wirtschaft

  • Berufswahl und Berufswahlplanung
  • Informationen über unterschiedliche Berufe
  • Profilerstellung der eigenen Person
  • Betriebserkundungskriterien
  • Praktikumsvorbereitung an Hand der Praktikumsmappe, Arbeitsschutz
  • Gefragte Qualifikationen
  • Umgang mit dem Berufswahlpass

Mathematik

  • Mathematik im Beruf, Graphen erstellen und interpretieren, Tarife und Kostenvergleiche
  • vorbereitende Übungen zum Einstellungstest

Gesellschaftslehre

  • Industrialisierung und soziale Frage
  • Sozialversicherungen
  • EU-Gemeinschaft macht stark
  • Globalisierung und nachhaltiges Wachstum

evangelische/katholische Religionslehre

  • Arbeit und Freizeit, biblischer Ursprung
  • humane, inhumane Arbeitsbedingungen
  • Kolping und die Arbeiterbewegung

WP Arbeitslehre/ Hauswirtschaft

  • Produktion und Weiterverarbeitung von Lebensmitteln (ökologisch und konventionell), Markterkundung, Lebensmittelkennzeichnung, Lebensmittelrecht ( Berufsbild: Assistent/ /in für Lebensmittelkontrolle)

WP Arbeitslehre/ Technik

  • Lehrgang Elektrotechnik
  • Fahrzeugtechnik, Motoren und Getriebe
  • Elektrofahrzeuge
  • Hebe- und Fördertechnik
  • Metalle als Werkstoffe

BUS-Klasse

  • 3 Tage Schule, 2 Tage Praktikum
  • Findung einer zielführenden Praktikumsstelle
  • Möglichkeiten zur Übernahme in ein Ausbildungsverhältnis
  • Schülerinnen und Schüler bewerben sich um einen BUS – Platz
  • Nachbetreuung ein Jahr nach Verlassen der Schule

Sprachförderung für Flüchtlingskinder

Projekte außerhalb des Unterrichts

Betriebspraktikum

  • 3 Wochen Praktikum nach den Halbjahreszeugnissen
  • Eigenständige Suche des Praktikumsplatzes, ggf. Unterstützung durch Berufswahlorientierungsteam
  • Vor-u. Nachbereitung im Wirtschaftslehreunterricht

Berufswahlberatung – BOB-Büro

  • Information, Einzelberatung, Nutzung des Internetzugangs für Recherchen zur Berufswahl (zweimal wöchentlich in der Mittagspause)

Work-Placement

  • freiwillige Teilnahme
  • einwöchiges Betriebspraktikum mit einer Partnerschule in Sheffield

Berufsbildungsmesse Bochum

  • verpflichtende Teilnahme
  • Vorbereitung und Evaluation im Wirtschaftslehreunterricht
  • Berufsparcours

Vocatium Gelsenkirchen

  • freiwillige Teilnahme
  • bis zu vier feste Gesprächstermine werden vorab vom Veranstalter organisiert

Einzelberatung Berufswahl

  • bei Bedarf und nach Anmeldung durch Vertreterinnen und Vertreter des Arbeitsamtes

Schülersprechtag

  • Formulierung von Ausbildungszielen: Schule und Beruf

KAoA Anschlussvereinbarungen

  • Regelmäßige Überprüfung bei Stärkung der Eigenverantwortlichkeit bei Jugendlichen
  • Evaluation

Mofa -AG

  • „Schrauberkurs“ - Wartung
  • Mofareparatur – einfache Arbeiten
  • Vorbereitung auf die theoretische Prüfung

Ferienpraktika

  • Unterstützung durch die Schule
  • Herstellung von Kontakten für interessierte Schüler
  • ggf. Begleitung zu Vorstellungsgesprächen

Individuelle Förderung (Chancenwerk)

  • freiwillige Teilnahme, geringe Kosten
  • dienstags und freitags  je zwei Stunden

Projekt „Schüler helfen Schülern“

Elternprojekt „Pro Bildung“

  • Betreuung durch Studentinnen und Studenten des Chancenwerkes bzw. Schülerinnen und Schüler der Oberstufe
  • Bewerbertraining
  • ausgewählte Schülerinnen und Schüler

Bewerbertraining/Assessmentcenter der Sparkasse Bochum

Projekt „Tour des Lebens“

  • Alkohol- und Drogenprävention

Futour

  • Sommercamp für benachteiligte Schüler in Bochum

Apeiros

Zusammenarbeit

Arbeitsagentur Bochum

  • Arbeiten mit dem Berufswahlpass Bo/Her 
  • Beratung in Sprechstunden und/ oder im Klassenverband
  • Informationsbesuche / Rallye im BIZ
  • KAoA  Anschlussvereinbarung
  • Rehaberatung ab 9. Jhrg.

Barmer GEK Krankenkasse

  • Gesunde Ernährung/ Gesundheitsprävention

Rückenschule: Übungen im Fitnessraum

IFAK e. V. Bochum

  • Individuelle Förderung für Migranten

Berufswahlpass

  • Umgang mit dem Berufswahlpass
  • Beratung beim Informationsabend für Eltern und Schüler( 8. Jahrgang)

     

Angebote von Wirtschaftsunternehmen

  • Breuer - Motoren
  • Eickhoff- Maschinenfabrik
  • Elektromotoren - Vogelsang
  • Berufsförderungswerk der Bauindustrie
  • NRW e.V.
  • Möbel Hardeck
  • Ruhruniversität Bochum:
    • Betriebsbesichtigungen
    • Praktikumsstellen

Austausch mit Schulen in Lecco (ITA) und Sheffield (GBR)

„Schools for Human Rights – Schools with Courage“

Sparkasse Bochum

  • Bewerbertraining/  Assessmentcenter
  • Bewerbungsgespräche
  • Bewerbungsunterlagen
  • Praktikumsplätze

Integrationsfachdienst der Stadt Bochum

  • Inklusion: Zuständige Sachbearbeiterin

Industrie- und Handelskammer (IHK)

  • Inklusion: Fachberater unterstützen Schüler und Kollegen bei der Suche von Praktikums- und Ausbildungsplätzen

Berufsfachmessen

  • Berufsbildungsmesse – Bochum
    • (verpflichtende Teilnahme)
  • Vocatium Ruhrgebiet – Gelsenkirchen
    • (freiwillige Teilnahme)

Ruhruniversität Bochum (RUB)

  • Ausbildungsleitung gewerbliche Ausbildung
  • Informationsveranstaltungen
  • Unterrichtsbesuche (ggf. mit Azubi)
  • Praktikumsplätze
  • Kooperationsvertrag

Telekommunikation Mittleres Ruhrgebiet (TMR)

  • Bereitstellung und Wartung IT - Kommunikationssysteme
  • Technikräume, Server

Berufseinstiegsbegleiter (Agentur für Arbeit)

  • Individuelle Berufsberatung und Arbeitsvermittlung
  • Begleitung nach Schulentlassung (bis 31.03.2016)
  • Jugendwerkstatt Schleipweg
  • Kurs-und Projektangebote zur Berufsfindung / Holzverarbeitung, Gartenbau und Floristik, Farb-und Raumgestaltung zzgl. der Perspektive den Hauptschulabschluss nach Klasse 9 zu erwerben

Apeiros

Jahrgang 10

Unterricht

Englisch

  • „American school system and german school system“, “School careers”,
  • “Part-time jobs - Jobs for women only?”

Arbeitslehre/ Wirtschaft

  • Unterstützung bei der Arbeitsplatzsuche
  • Wert der Arbeit - Bedürfnisse
  • Nachfrage und wirtschaftliches Handeln
  • Arbeitsbedingungen und Qualifikationsanforderungen
  • Berufswahl und individualisierte Berufswegeplanung
  • Kollegschulangebot in Bochum
  • soziale Sicherung und eigene Vorsorge

Mathematik

  • vorbereitende Übungen zu verschiedenen Einstellungstests

Arbeitslehre/ Hauswirtschaft

  • Planung einer Feier ( z.B. Entlassfeier), Berufsbild: Veranstaltungskauffrau/-kaufmann),
  • Ernährungsempfehlungen und Richtlinien für eine ausgewogene Ernährung der DGE  (BMI, Ernährungspyramide), Essgewohnheiten und Esssitten anderer Länder

Gesellschaftslehre

  • aktuelle politische Ereignisse – soziale und wirtschaftliche Probleme in Deutschland
  • Arbeitsplätze in NRW

evangelische/katholische Religionslehre

Praktische Philosophie

  • Frage nach dem Sinn des Lebens
  • kontroverse Einstellungen zur (christlichen) Deutung von Lebenssinn
  • Feier und Arbeit
  • Selbstverwirklichung oder Einsatz für den Anderen

WP Arbeitslehre/ Hauswirtschaft

  • Ausgewogene Ernährung und Essstörungen
  • Sicherung der Haushaltsmitglieder
  • Wohnen und Wohnbedürfnissee
  • Toxikologie und Schadstoffe
  • Wege der eigenverantwortlichen Vorsorge

WP Arbeitslehre/ Technik

  • Elektroakustik – elektronische Bauteile
  • nachrichtenübertragende Systeme
  • Bau eines Radioempfängers
  • Berufe – Radio, Fernsehen, Internet, Funk
  • SP (2), (3), (5, (6)

Sprachförderung für Flüchtlingskinder

Projekte außerhalb des Unterrichts

Berufswahlberatung – BOB-Büro

  • Information, Einzelberatung, Nutzung des Internetzugangs für Recherchen zur Berufswahl (zweimal wöchentlich in der Mittagspause)
  • BOB-Schüler
  • Einzelberatung Berufswahl
  • bei Bedarf und nach Anmeldung durch Vertreterinnen und Vertreter des Arbeitsamtes

Ferienpraktika

  • Unterstützung durch die Schule
  • Herstellung von Kontakten für interessierte Schüler
  • ggf. Begleitung zu Vorstellungsgesprächen

Projekt „Tour des Lebens“

  • Alkohol- und Drogenprävention

Informationsveranstaltung Berufskollegs und eigener gymnasialer  Oberstufe

  • verpflichtende Teilnahme
  • soziale, kaufmännische und technische Bereiche der Berufskollegs sowie der Zugang zur Oberstufe werden präsentiert und erläutert

Individuelle Förderung (Chancenwerk)

  • freiwillige Teilnahme, geringe Kosten
  • Di und Fr  je zwei Stunden

Projekt „Schüler helfen Schülern“

Elternprojekt „Pro Bildung“

  • Betreuung durch Studentinnen und Studenten des Chancenwerkes bzw. Schülerinnen und Schüler der Oberstufe
  • Schülersprechtag
  • Formulierung von Ausbildungszielen: Schule und Beruf
  • KAoA Anschlussvereinbarungen
  • Regelmäßige Überprüfung bei Stärkung der Eigenverantwortlichkeit bei Jugendlichen
  • Evaluation

Schüler-Online

  • Dienstbesprechung zur Einweisung der Klassenlehrer
  • Einweisung der Schüler
  • Eltern-Schüler-Abend
  • Verbleib der Schüler / individuelle Beratung
  • Berufsschulpflichtüberwachung

Zusammenarbeit

Arbeitsagentur Bochum

  • Arbeiten mit dem Berufswahlpass Bo/Her
  • Beratung in Sprechstunden und/ oder im Klassenverband
  • KAoA  Anschlussvereinbarung
  • Rehaberatung

Barmer GEK Krankenkasse

  • Rückenschule: Übungen im Fitnessraum
  • Grundlagen der Sozialversicherung

IFAK e. V. Bochum

  • Individuelle Förderung für Migranten

Berufswahlpass Bochum / Herne

  • Umgang  mit dem Berufswahlpasses

Industrie- und Handelskammer (IHK)

  • Inklusion: Fachberater unterstützen Schüler und Kollegen bei der Suche von Praktikums- und Ausbildungsplätzen

Integrationsfachdienst der Stadt Bochum

  • Inklusion: Zuständige Sachbearbeiterin (Fr. Bauernschmidt)

Berufsfachmessen

Berufsbildungsmesse – Bochum

  • (verpflichtende Teilnahme)

Telekommunikation Mittleres Ruhrgebiet (TMR)

  • Bereitstellung und Wartung
  • IT - Kommunikationssysteme, Technikräume, Server

Austausch mit Schulen in Lecco (ITA) und Sheffield (GBR)

„Schools for Human Rights – Schools with Courage“

Ruhruniversität Bochum (RUB)

  • Ausbildungsleitung gewerbliche Ausbildung
  • Informationsveranstaltungen
  • Kooperationsvertrag

KSW-Büro

  • Büro an der Erich Kästner-Schule
  • personelle Verzahnung
  • Netzwerkverbindung zur KSW- Homepage

Berufseinstiegsbegleiter (Agentur für Arbeit)

  • Individuelle Berufsberatung und Arbeitsvermittlung
  • Begleitung nach Schulentlassung (bis 31.03.2016)

Jugendwerkstatt Schleipweg

  • Kurs-und Projektangebote zur Berufsfindung / Holzverarbeitung, Gartenbau und Floristik, Farb-und Raumgestaltung ggf. berufsvorbereitende Maßnahmen

Apeiros

Zusätzliche Informationen